Matis Anti Pollution – Schutz gegen Umweltschadstoffe

HEUTIGE UMWELTBELASTUNG – Ursache Nr. 1 der Hautalterung – UV-Strahlen, Feinstaub, Autoabgase, Strahlungen etc.

 

OZON

  • Findet sich überall in der Atmophäre – in der Stadt, in den Bergen, drinnen wie draussen – auch Ozon im Büro geht unter die Haut*
  • Entsteht in Verbindung mit UV-Strahlung (normales Tageslicht)
  • Starkes Oxydationsmittel, das die Zellwände zerstört

*Forscher haben herausgefunden, dass Menschen die Moleküle über die Haut und Atemwege aufnehmen. Mögliche Folgen: Gesundheitsschäden, wie Haut- oder Atemwegsreizungen. Durch elektrische Entladungen entsteht auch in Fotokopierern und Laserdruckern Ozon.

ELEKTROSMOG

  • Findet sich überall, wo sich elektronische Geräte befinden (Büro, zuhause, ÖV etc.) **
  • Elektrosmog stört die physiologischen Ablaufe in den Zellen respektive die interzelluläre Kommunikation, wirkt degenerativ auf die Haut
  • Die Haut gerät aus dem Gleichgewicht, wird sensibel und altert schneller

** Unter Elektrosmog versteht man die täglichen Belastungen des Menschen über die Haut durch technisch erzeugte (künstliche) elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder, von denen teilweise angenommen wird, dass sie (unerwünschte) biologische Wirkungen haben könnten.

 FEINSTAUB

  • Wird in der Atmosphäre je nach Wetterlage über die ganze Erde verteilt (wie z.B. Smog, Vulkanstaub, Saharasand etc.)
  • Entsteht auch an „sauberen“ Orten, wie im Büro (Drucker) oder zuhause (Kerzen, Cheminée, Heizung etc.)
  • Feinstaub enthält viele schädliche Substanzen, die auf der Haut haften bleiben und die Haut schädigen

 

Hier geht’s zur Réponse Jeunesse MatisCity Crème Hydratante

Hier geht’s zu der Reinigung für alle Hauttypen, Réponse Jeunesse Eau Micellaire Essentielle:

Share this Post!

About the Author : Stefanie Ruoso


0 Comment

Related post